Moms true lifes

Ist das nicht schön? Die Mama in einem schönen leichten weißen Kleid, kaffeetrinkend im perfekten Garten, mit einem schlafenden Baby in der Hängematte. Mit einem Buch in der Hand und relaxt die Beine hochgelegt. Wow, oder?
Wie ihr kennt das nicht?

Naja, ganz sooooo genau ist es bei mir auch nicht. Also eher kein perfekter Garten. Und weiße Kleider, lieber nicht. Der Kaffee wandert eher mit mir durch das Haus während ich versuche mit meinem kleinen Sohn mitzuhalten. Und lesen? Ja, ähm schon mal davon gehört. Also kurz gefasst. Bei mir sieht der Mamaalltag komplett anders aus.
Ich frage mich, ob diese Frauen woanders leben und in genau in dem Moment, in dem das Baby mal schläft, zum Friseur und Stylisten gehen, um sich dann so perfekt gemacht in ein perfektes Haus einmieten, um dort eine heisse! Tasse Kaffee zu trinken?!

Die Realität sieht in den meisten Fällen anders aus! Und es ist ok. Nein, es ist sogar mehr als nur ok. Denn eine Mama kümmert neben ihrem Kind/ ihren Kindern um den Haushalt, die Einkäufe, das Essen, den Papierkram, Arzttermine und was sonst alles nochso anfällt. Vielleicht, geht die Mama zusätzlich noch arbeiten. Wie kommt die Gesellschaft auf solch ein Mutterbild, welches wir überall in den Medien präsentiert bekommen? Ich denke, es ist an der Zeit dem ein Ende zu bereiten. Mamas leisten 24/7 so viel und dass muss endlich wahrgenommen werden.

Eine Mama gehört gefeiert und zwar jeden Tag!

Thats me

Hi, ich bin Serafina und lebe
mit meinem Mann und meinem
Sohn in der Nähe von Köln.
Mein Motto:
Eine Mama gehört gefeiert
und zwar jeden Tag!

Mein Buch